Share

A46 in Düsseldorf

Die Stauauswirkungen ziehen sich bis auf den Lastring. Zunächst war die Fleher Brücke gesperrt gewesen. Dort war aus noch unklarerer Ursache ein Lkw mit einem Pkw kollidiert. Die Fahrbahn war bis 14.10 Uhr voll gesperrt. Seither führt die Autobahnpolizei Düsseldorf den Verkehr einstreifig an der Unfallstelle vorbei. Die Aufräum- und Bergungsarbeiten werden nach Angaben der Polizei  noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Die beiden Insassen des LKW wurden leicht verletzt, der Fahrer eines PKWs schwer. Der Mann, nach Angaben der Feuerwehr 50 bis 55 Jahre alt, war im Wagen eingeklemmt und musste befreit werden. Auf dem Weg in die Uni-Klinik musste er reanimiert werden.



Auf der Fleher Brücke ist ein LKW mit mehreren Autos zusammengestoßen.
FOTO: Gerhard Berger

Auf der Fleher Brücke ist ein LKW mit mehreren Autos zusammengestoßen.
FOTO: Gerhard Berger

Enspannung im Stadtverkehr gibt es noch nicht, denn in der anderen Richtung (A46 nach Wuppertal) rückt die Feuerwehr wegen eines Feueralarms im Werstener Tunnel aus. Dort hat ein Feuermelder ausgelöst. Inzwischen wurde der Melder kontrolliert, es handelte sich um einen Fehlalarm.

(sg)

Article source: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/unfall-in-duesseldorf-fleher-bruecke-stadtauswaerts-gesperrt-aid-1.6215718