Share

Ausfälle im Bahnverkehr

Betroffen sind aktuell die Linien S1, S6, S11 und S68 – die Arbeiten lägen gut im Plan, sagte eine Bahn-Sprecherin. Insgesamt sollen dieses Jahr 72 Weichen in Düsseldorf ausgetauscht und 6900 Meter Gleise erneuert werden. Es handele sich um eine turnusmäßige Erneuerung, die etwa alle 25 Jahre stattfindet.

13 Millionen Euro werden investiert. Planmäßig noch bis 23. Oktober laufen die aktuellen Arbeiten zwischen Hauptbahnhof und Bilk S – danach schließen sich der Sprecherin zufolge aber weitere Arbeiten an, die bis in den November gehen können. Am Hauptbahnhof konnten Pendler am Wochenende beobachten, wie die Gleise an Bahnsteig 14 neu verlegt wurden. Die wichtigsten Ausfälle im Überblick:

Linie S1 Noch bis Freitag, 7. Oktober, fallen morgens (7 bis 8.30 Uhr) und nachmittags (16 bis 17.45 Uhr) zahlreiche Bahnen der S1 zwischen Düsseldorf Hbf oder Düsseldorf-Wehrhahn und Solingen Hbf weg. Pendler sollen die anderen Bahnen dieser Linie nutzen. Am Dienstag, 11. Oktober, hält die S1 nachts zwischen 1 und 2 Uhr nicht in Volksgarten und Oberbilk, es gibt aber Ersatzbusse.

S6 Von Mittwoch, 5. bis Freitag, 7. Oktober, fallen auf der Strecke von Düsseldorf Hbf nach Leverkusen zwischen 0.45 bis 2.30 Uhr die Düsseldorfer Zwischenhalte Volksgarten, Oberbilk, Eller-Süd, Reisholz, Garath und Hellerhof weg, dazu die Stopps in Langenfeld-Berghausen und Langenfeld (Rhld). Als Ersatz fahren Busse zwischen Reisholz und Düsseldorf Hbf sowie zwischen Langenfeld und Benrath.

S11 Die Bahnen vom Flughafen nach Bergisch Gladbach werden bis Freitag, 7. Oktober, von Neuss Hbf bis Düsseldorf Hbf und von Düsseldorf Hbf bis -Unterrath umgeleitet, die Zwischenhalte entfallen. Als Ersatz sollen andere Bahnen genutzt werden.

S68 Die Bahnen von Langenfeld nach Wuppertal-Vohwinkel oder Düsseldorf, fallen noch bis Freitag, 7. Oktober, zwischen Langenfeld und Düsseldorf/Vohwinkel ganztags aus. Pendler sollen auf andere Bahnen ausweichen.

Quelle: RP