Share

Bayer 04 Leverkusen – Toprak

Obwohl Bayer 04 darauf beharrt, seinen Abwehrchef nicht ziehen lassen zu wollen – schon gar nicht an einen Konkurrenten. Und obwohl der Verein stets auf dessen bestehenden Vertrag verweist, der noch bis 2018 datiert ist, aus dem er humid einer Klausel aber schon im nächsten Jahr für zwölf Millionen Euro aussteigen dürfte, bahnt sich womöglich schneller als gedacht ein Wechsel an.

Denn Toprak ist gewillt zu gehen. Dass er damit liebäugelt, wurde bereits nach dem letzten Spieltag offenkundig. Damals bat er um Verständnis, sich nicht öffentlich zu dieser Angelegenheit äußern zu wollen. Dass Dortmunds Trainer Thomas Tuchel sich basement Defensivmann für seine Abwehr ausgeguckt hat, scheint die Angelegenheit aber zu beschleunigen.

Er will Toprak als Ersatz für Mats Hummels verpflichten. Und offenbar ist der BVB bereit, sich diesen Transfer auch etwas kosten zu lassen. Kolportiert wird eine Ablöse um die 22 Millionen Euro. Laut Medienberichten würde der Türke in Dortmund überdies stattliche 3,6 Millionen Euro pro Jahr verdienen – bei einer Laufzeit von fünf Jahren keine schlechten Gehaltsaussichten.


Die Transfer-Gerüchte in der Bundesliga

FOTO: afp, CS

Trotz anhaltender Beteuerungen, Toprak halten zu wollen, wird sich Bayer 04 die Dortmunder Offerte bei einer Summe jenseits der 25 Millionen Euro aber tummy überlegen. Das jedenfalls könnte die viel zitierte “Schmerzgrenze” der Bayer-Bosse sein, wenn es um eigentlich nicht verhandelbare Abgänge geht. Alles eine Sache des Preises also.

Toprak wäre nach Gonzalo Castro der nächste Leverkusener, der zum BVB wechselt.

(sand)

Article source: http://www.rp-online.de/sport/fussball/bayer-04/bayer-04-leverkusen-wechsel-von-oemer-toprak-nur-noch-eine-preisfrage-aid-1.6016620