Share

Bochum

Der Brand war am frühen Morgen ausgebrochen, sagte ein Polizeisprecher. Gegen 2.35 Uhr wurde die Feuerwehr Bochum zu dem Einsatz gerufen. Bereits bei der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte die starke Rauchentwicklung erkennen und forderten Verstärkung an.

Offenbar, so die Feuerwehr, ist in einem Patientenzimmer im sechsten Stock ein Feuer ausgebrochen, dass sich dann auf die gesamte Station ausbreitete. Mindestens eines der oberen Stockwerke des Universitätsklinikums Bergmannsheil stand Stunden später immer noch in Flammen. 

Mehrere Stockwerke seien evakuiert worden, hieß es. Möglicherweise müsse der gesamte Trakt geräumt werden. Augenzeugen berichten von einem völlig zerstörten Dach. Durch die enorme Hitze des Feuers seien Fenster und Möbel geschmolzen. Die Brandursache war zunächst unklar. Am frühen Freitagmorgen war die Feuerwehr mit mehr als 200 Einsatzkräften vor Ort und erhielt Unterstützung aus dem gesamten Ruhrgebiet. 

Das Universitätsklinikum Bergmannsheil ist eines der größten Krankenhäuser des Ruhrgebiets. Rund um die Einsatzstelle kann es den gesamten Freitagmorgen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen. 

Mehr Informationen in Kürze. 

(lai/dpa)

Article source: http://www.rp-online.de/nrw/panorama/bochum-zwei-tote-bei-feuer-in-universitaetsklinikum-bergmannsheil-aid-1.6297246