Share

Gebäude eingestürzt – Brand in Bäckerei

Die Feuerwehr wurde um 11.27 Uhr alarmiert. An der Gewerbestraße Süd in Erkelenz brannte eine Fabrikhalle einer Bäckerei in voller Ausdehnung. Laut Feuerwehr-Einsatzleiter Helmut van der Beek konnten alle Personen die Halle rechtzeitig verlassen. Als das Feuer ausbrach, befanden sich etwa 40 Mitarbeiter der Bäckerei in der Halle. Schwerverletzte gibt es nicht, mehrere Betroffene wurden vom Rettungsdienst betreut. Es gab sechs Leichtverletzte.

Die Feuerwehr löschte mit drei Trupps von außen und zwei Trupps von innen. Zwei Drehleitern waren im Einsatz. So rettete die Feuerwehr den zweiten Teil des Gebäudes vor den Flammen. Ein Teil des Gebäudes war bereits zuvor eingestürzt.

Von dem Brand zog Rauch in Richtung der Innenstadt und des Hermann-Josef-Krankenhauses. Die Warnapp Nina wurde ausgelöst. Im Krankenhaus wurde die Klimaanlage vorsorglich ausgeschaltet, Fenster und Türen blieben geschlossen. Messtrupps der Feuerwehr untersuchten an mehreren Stellen in der Innenstadt gefährliche Stoffe in der Luft. Es wurden keine Auffälligkeiten gemessen.

Die Brandursache ist bislang unklar. Die Polizei prüft, ob der Brand durch Dacharbeiten ausgelöst wurde. Insgesamt waren rund 100 Feuerwehrleute im Einsatz.

(lsa)

Article source: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/erkelenz/erkelenz-brand-in-fabrikhalle-einer-baeckerei-aid-1.6391608