Share

Kölner Berufskolleg

Wie die Polizei mitteilte, stürzte sich der Lehrer um kurz vor 10 Uhr aus dem Fenster im vierten Stock der Schule. Der Mann starb noch am Unfallort. Spezialisten betreuten etwa 40 Schüler und 15 Lehrer. Laut eines Sprechers der Polizei waren mehrere Schüler und Kollegen des Lehrers Augenzeugen des Unglücks.

Auf ihrer Website teilt die Schule mit, dass der Unterricht “wegen eines Unglücksfalls” in allen Schulstellen des Berufskollegs am Dienstag frühzeitig beendet wurde. Am Mittwoch soll der Unterricht wieder planmäßig stattfinden. 

Die Schüler des Berufskollegs sind etwa 18 bis 25 Jahre alt. Über den Vorfall hatte zunächst die “Bild”-Zeitung berichtet. Laut Medienberichten soll der Lehrer aus dem Fenster gesprungen sein, während die Schüler eine Klausur geschrieben haben. Das konnte die Polizei jedoch nicht bestätigen. 

Sie benötigen selbst Hilfe, weil sie depressiv sind oder Selbstmord-Gedanken haben? Kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die ein offenes Ohr für Sie haben und Ihnen Wege aus vermeintlich auswegslosen Situationen zeigen können.

(skr/lnw)