Share

Mettmann – Waschmittel auf der Fahrbahn

Laut eines Feuerwehrsprechers vor Ort hat ein Lastenfahrzeug am Montagmorgen gegen 7.30 Uhr eine Ladung Waschmittelpaste auf der Autobahn 3 verloren. “Bei der Flüssigkeit handelt es sich um die Vorstufe eines Reinigungsmittels, also einer Art Waschmittel-Paste”, sagte der Sprecher auf Anfrage unserer Redaktion. 

Die Paste habe sich auf dem rechten Fahrstreifen der Autobahn von Ratingen-Ost bis zum Kreuz Hilden verteilt. Derzeit ist ein Spezialreinigungsfahrzeug der Feuerwehr Wuppertal im Einsatz, um die Fahrbahn von der hochkonzentrierten Paste zu befreien. “Das Produkt ist zwar reizend, es geht aber keine Gefahr für die Menschen in der Umgebung aus”, so der Sprecher der Feuerwehr. 

Wo genau sich der Verkehr derzeit besonders stark staut, sehen Sie in unserer interaktiven Stau-Karte. Einfach näher an die gefragte Strecke heranzoomen und nachgucken.

Legende

  • grün = frei Fahrt
  • orange = hohes Verkehrsaufkommen
  • rot = stockender Verkehr
  • dunkelrot = Stau

Ein großes Problem ist wohl, dass Fahrzeuge, die unmittelbar hinter dem Lkw gefahren sind, die Unfallstelle nicht mehr verlassen können, da die Fahrbahn zu stark beschmiert ist. Einige Autofahrer müssen also bis zur Aufhebung der Sperrung ausharren.

Die Sperrung auf der Fahrbahn in Richtung Düsseldorf wird noch bis mindestens 12 Uhr mittags, wahrscheinlich sogar noch länger andauern. Der Verkehr staut sich inzwischen bis zum Düsseldorfer Süden. Die Feuerwehr rät, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version dieses Textes war noch von Seifenlauge die Rede. Inzwischen hat die Feuerwehr diese Angabe korrigiert. 

 

 

(siev)

Article source: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/mettmann/sperrung-auf-a3-bei-mettmann-waschmittel-sorgt-fuer-stau-richtung-duesseldorf-aid-1.6286478