Share

Schwerer Unfall bei Langenfeld – Auto nach Panne auf A59 zweimal gerammt

Wie ein Sprecher der Polizei sagte, war das Auto des 25-Jährigen am Montagabend ohne Licht auf dem rechten Fahrstreifen  nahe der Anschlussstelle Langenfeld/Richrath liegengeblieben.

Ein nachfolgendes Auto rammte es ungebremst. Das Pannenfahrzeug wurde auf die linke Spur geschleudert, wo ein zweites Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit dagegen prallte.

Beide Insassen des gerammten Autos wurden auf die Straße geschleudert. Der Fahrer starb an der Unfallstelle. Sein 26-jähriger Beifahrer wurde schwer verletzt, die Fahrer der beiden anderen Autos erlitten leichte Verletzungen. Die Autobahn in Richtung Düsseldorf war mehr als fünf Stunden lang gesperrt.

(skr,dpa)

Article source: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/langenfeld/schwerer-unfall-auf-der-a59-bei-langenfeld-ein-toter-und-drei-verletzte-aid-1.6318558