Share

Spektakulärer Unfall in der NFL – 150-Kilo

Bernie Beaudry, Soundtechniker für den US-Sender Fox, hat am Rande der Begegnung zwischen den Minnesota Vikings und Arizona Cardinals mutmaßlich unfreiwillig eine Hauptrolle in der Szene des NFL-Spieltags übernommen. Sekunden vor dem Einlauf wollte der Soundmann vor dem Spielertunnel der Minnesota Vikings noch die Seiten wechseln. Aber für die Tore eines Football-Stadions gelten ähnliche Regeln wie für Bahnübergäge: Kurz vor der Einfahrt besser nicht mehr über die Gleise laufen!

So kam, was kommen musste. Statt eines Zuges kam zwar “nur” Linval Joseph herangerauscht, für Beaudry dürfte das in dem Moment aber kaum einen Unterschied gemacht haben. Der Defensive Tackle der Vikings bringt bei 1,93 Metern Körperlänge 149 Kilo auf die Waage. Zwar war auch der Football-Profi kurz irritiert, ließ sein Opfer dann aber doch mit seinem Brummschädel liegen. 

Die Reaktionen im Netz ließen natürlich nicht auf sich warten. In den Sozialen Netzwerken wurden verschiedene Aufnahmen der Szene tausendfach geteilt oder parodiert.

Die gute Nachricht: Beaudry ist nichts Ernstes zugestoßen, er konnte seine Schicht sogar ohne weitere Zwischenfälle beenden. Sollte es kurz vor Spielbeginn noch einmal etwas vorm Spieltertunnel zu richten geben, schickt er beim nächsten Mal sicher einen Kollegen.

(ak)

Article source: http://www.rp-online.de/sport/us-sport/nfl/nfl-soundmann-wird-bei-minnesota-vikings-von-linval-joseph-getacklet-aid-1.6410083