Share

Wetteraussichten für NRW

Wenn die Wetterfrösche verkünden, die Temperaturen würden von einem auf den nächsten Tag um zehn Grad fallen, dann wird es meistens ungemütlich kalt. Da uns Hoch “Gerd” in den vergangenen Tagen jedoch Temperaturen von bis zu 35 Grad beschert hat, darf man sich in dieser Woche in NRW auf einen angenehmen Spätsommer freuen.

22 bis 24 Grad sind zum Wochenstart an diesem Montag zu erwarten. Am Himmel dominieren jedoch viele Wolken, hier und da können sich einzelne Schauer bilden. Später lockert die Bewölkung dann auf, in der Nacht zu Dienstag sind kaum Wolken am Himmel zu sehen. Die Temperaturen sinken auf bis zu acht Grad.


So wurde der NRW-Geburtstag am Sonntag gefeiert

FOTO: Bretz Andreas

Am Dienstagmorgen können örtlich einzelne Nebelfelder auftreten. Haben sich diese aufgelöst, ist es nur noch leicht bewölkt, und es soll laut Deutschem Wetterdienst (DWD) niederschlagsfrei bleiben. Die Temperaturen klettern auf bis zu 25 Grad, im Bergland auf 20.

Richtig sommerlich wird es dann am Mittwoch. Der Himmel ist nahezu wolkenfrei, das lässt die Temperaturen am Nachmittag auf 26 bis 28 Grad steigen, im Bergland ist bei 24 Grad Schluss. Über der Eifel kann sich am Nachmittag Quellbewölkung bilden. Die Nacht gibt sich mit zwölf bis 14 Grad recht mild.

Ähnlich zeigt sich das Wetter am Donnerstag. Es können zwar ein paar Wolkenfelder über NRW hinwegziehen, doch die Sonne lässt sich davon nicht bremsen, es wird wieder bis zu 28 Grad warm.

Auch am Wochenende sollen die Temperaturen bei vermehrtem Sonnenschein auf bis zu 28 Grad steigen. Die Unwettergefahr ist laut DWD in dieser Woche eher gering.


Trotz Hitze gut schlafen

FOTO: Shutterstock/Air Images

Schwere Unwetter gab es anders als am Wochenende in der Nacht zum Montag nicht, wie der Wetterforscher sagte. Die letzten stärkeren Regenfälle und Blitze seien am Sonntagabend niedergegangen. In Bonn hatte es am Sonntagnachmittag starken Regen mit einem Hagelschauer gegeben. Wegen eines Gewitters war das Spiel in der Fußball-Bundesliga zwischen dem 1. FC Köln und Darmstadt 98 am Samstag für zehn Minuten unterbrochen worden.

(csr)

Article source: http://www.rp-online.de/nrw/panorama/wetteraussichten-fuer-nrw-nach-der-hitze-kommt-der-spaetsommer-aid-1.6221435