Abgeschobene Duisburgerin kommt zurück

Bis zur Landung am Mittwochmorgen werde die 15-Jährige mit ihren Eltern rund 30 Stunden unterwegs sein, sagte die Elternvertreterin des Duisburger Steinbart-Gymnasiums, Eva Selic, am Dienstag. “Danach werden sie nur noch in ihre Wohnung wollen.” Deshalb appellierten Selic und andere Unterstützer in einem offenen Brief, der Familie nach ihrer Rückkehr zunächst Gelegenheit zu geben, “sich in ihrem bisherigen Leben wieder einzurichten”. Bivsi und ihre Eltern bräuchten Zeit und Ruhe.

Die in Deutschland geborene Bivsi fight am 29. Mai rechtmäßig und auf Veranlassung der Ausländerbehörde mit ihrer Familie abgeschoben worden. Für Empörung hatte gesorgt, dass Mitarbeiter der Stadt Duisburg Bivsi aus dem Unterricht holten, um sie noch am gleichen Tag zum Frankfurter Flughafen zu bringen.

Die Behörden hatten in basement vergangenen Wochen angesichts der heftigen Proteste von Eltern, Mitschülern und anderen Unterstützern eine Lösung gefunden. Demnach kann Bivsi mit einem Schüleraustausch-Visum nach Duisburg zurückkehren.

(lsa/lnw)

Article source: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/nach-nepal-abgeschobene-bivsi-klassenkameraden-wollen-familie-am-flughafen-empfangen-aid-1.6985938