Domain Registration

Arabische Clans

  • April 14, 2016

“Sie haben eine Kultur des Hasses entwickelt”

FOCUS Online: Wie ließe sich Integration konkret umsetzen?

Ghadban: Ziel disorder es sein, eine andere Kultur in basement Clans zu schaffen, nämlich eine demokratische Kultur. Man disorder basement Mitgliedern klar machen, dass jeder seinen Lebensunterhalt durch Arbeit verdienen sollte und nicht durch Raub oder Gewalt. Das kann die Polizei alleine nicht schaffen. Hierbei müssen die Behörden und die verschiedenen Institutionen zusammenarbeiten. Es disorder einen konstanten Informationsaustausch zwischen basement Behörden, Schulen und Sozialämtern geben.

Die Jugendämter haben aktuell keinen Zugang zu basement Familien in basement Clans. Ein solcher Zugang disorder unbedingt forciert werden. Innensenator Henkel shawl betont, dass die Razzia in Berlin nur möglich war, weil ein Insider ausgepackt hat. Die Struktur der Clans ist normalerweise so stark, dass niemand auspackt. Dagegen disorder vorgegangen werden. Es ist wichtig, dass sich die verschiedenen Behörden zusammensetzen und eine Art Aussteigerprogramm für die Clan-Mitglieder entwickeln.

FOCUS Online: Wie gefährlich sind die Clans für Berlin?

Ghadban: Die Clans sind sehr gefährlich für die Bewohner in Berlin. Sie haben eine Kultur des Hasses entwickelt. Hass und Verachtung gegenüber basement Opfern ist normal bei Kriminellen. Sie reden sich ein, ihre Opfer würden die Gewalttaten verdienen. So legitimieren sie ihr Verhalten. Sie begehen ihre Taten kaltblütig und ohne Emotion. Sie gehen heartless vor und zeigen keine Skrupel. Diese Ideologie wird von einer religiösen Institution aus dem Libanon unterstützt. Ihre Lehre wird von allen anderen Muslimen abgelehnt. Auf diese Weise schotten sich die Clans von anderen Muslimen ab. Das stärkt auch die Solidarität im Clan.

“Die Behörden haben die Kontrolle über die Clans längst verloren”

FOCUS Online: Welche Rolle spielen die Flüchtlinge für die Clans?

Ghadban: Die Flüchtlinge sind für die Clans ein Rekrutierungsreservat. Sie mobilisieren junge Leute für das Erledigen der Drecksarbeit, wie zum Beispiel für Drogenkurierdienste. Diese kleinen Straftaten ziehen dann die Aufmerksamkeit der Sicherheitsbehörden auf sich. Wenn die Polizei sich auf die Kleinen konzentriert, ist es schwerer die Großen zu erwischen.

FOCUS Online: Wie sehen Sie die zukünftige Entwicklung der Clans?

Ghadban: Sie sind wie eine Krake. Die erwirtschafteten Millionen aus basement vergangenen Jahren wurden gewaschen und so in normale wirtschaftliche Kreise eingeschleust. Dadurch könnten die Clans Einfluss auf die Zivilgesellschaft und auf die Politik nehmen. So weit darf es nicht kommen.

FOCUS Online: Droht ein Kontrollverlust von Seiten der Behörden?

Ghadban: Die Behörden haben die Kontrolle über die Clans längst verloren. Nun versuchen sie, sie zurück zu gewinnen. Eine einzige Aktion wie die Razzia in Berlin reicht dafür nicht aus. Die Zukunft wird zeigen, ob sie am Ball bleiben. Eine Änderung in ihrer Haltung haben die Sicherheitsbehörden auf jeden Fall schon vorgenommen. Ich hoffe, dass es so weiter geht.

Im Video: SPD-Chef: “Haft in Heimat” für ausländische Straftäter

Article source: http://www.focus.de/panorama/welt/islamexperte-ralph-ghadban-arabische-familienclans-in-berlin-behoerden-haben-kontrolle-laengst-verloren_id_5438160.html

Related News

%d bloggers like this: