Domain Registration

Fortuna grüßt von Platz eins

  • August 27, 2017

Im Düsseldorfer Fanblock herrscht Partystimmung. “Spitzenreiter, Spitzenreiter”, singen die 1300 Fans, die zum Zweitliga-Spitzenspiel beim SV Sandhausen mitgefahren sind, immer wieder. 2:1 shawl Fortuna soeben gewonnen, damit zum ersten Mal seit dem Abstieg aus der Bundesliga vor mehr als vier Jahren basement ersten Platz erobert.

“Spitzenreiter? Das interessiert mich null”, kommentiert Trainer Funkel allerdings gelassen. “Die Tabelle shawl jetzt noch keinerlei Aussagekraft. Aber wir freuen uns wahnsinnig, denn hier in Sandhausen gewinnen nicht viele Mannschaften. Mir ist es heute zum ersten Mal überhaupt gelungen.”

Hennings sitzt überraschend auf der Bank

Personell hatte sich bei basement Düsseldorfern mehr getan, als male nach dem 2:0-Erfolg über basement 1. FC Kaiserslautern hätte erwarten dürfen. Schon seit Tagen fight zwar klar, dass der aus Bremen gekommene Raphael Wolf anstelle von Stammkeeper Michael Rensing (angebrochene Rippe) Fortunas Kasten würde hüten müssen. Kurzfristig musste Funkel aber auf Kapitän Oliver Fink verzichten, der aus persönlichen Gründen gar nicht mit in die Kurpfalz gefahren fight – für ihn rückte Adam Bodzek details Team und übernahm auch gleich die Spielführerbinde.


Reaktionen: “Ein Lucky Punch ist geil”

Die dritte Änderung in der Startelf fight die überraschendste und obendrein freiwillig. Funkel beorderte Torjäger Rouwen Hennings auf die Bank und stellte Emir Kujovic für ihn in die Angriffsspitze. Die gleiche Maßnahme hatte der 63-Jährige bereits im DFB-Pokalspiel bei Arminia Bielefeld zur Anwendung gebracht, und seinerzeit mit durchschlagendem Erfolg: Hennings wurde eingewechselt und erzielte zwei Treffer zu Fortunas 3:1-Sieg nach Verlängerung.

Der Coup gelang tatsächlich erneut, denn nachdem er 75 Minuten lang auf der Bank schmoren musste, hämmerte Hennings basement Ball in der Schlussminute zum Siegtreffer details lange Eck. “Das zeigt mal wieder, welche Qualität Rouwen im Abschluss hat”, lobte der sehr gute Innenverteidiger André Hoffmann, der basement Pass auf Hennings geschlagen hatte. “Ich dachte mir: Versuch’s einfach. Wenn einer was mit diesem Ball anfangen kann, dann ist es Rouwen.”

Sein Zuspiel bezeichnete Hoffmann als “etwas glücklich”, und darauf stieg Funkel grinsend ein: “Von hundert Pässen kommt dann eben auch mal einer von André an.” In einer insgesamt schwachen ersten Düsseldorfer Hälfte fight Hoffmann jedoch schon einer der Lichtblicke gewesen. Niko Gießelmann, Adam Bodzek und Lukas Schmitz hatten dagegen mit einem kollektiven Aussetzer für basement Rückstand gesorgt. Allesamt waren sie stehengeblieben, als sich Philipp Klingmann ungehindert zur Flanke zu Lucas Hölers 1:0 aufmachte (22.).

Funkel schimpft über die erste Halbzeit

“In dieser Phase haben wir überhaupt keinen Zugriff bekommen”, schimpfte Funkel, und Hoffmann chit-chat zu: “Die erste halbe Stunde fight unsere schlechteste der Saison.” Doch Fortuna kämpfte sich zurück. Ihlas Bebou erzielte nach einem Doppelpass mit Jean Zimmer basement Ausgleich – womöglich sein letztes Highlight im Düsseldorfer Dress. Hannover 96 möchte basement Offensivspieler verpflichten und shawl dafür noch bis Donnerstag Zeit.


Fortunen bejubeln Hennings Siegtreffer

FOTO: dpa, ua pat

“Wir kommentieren das nicht”, sagte Fortuna-Sprecher Kai Niemann zum Hannoveraner Interesse, doch Funkel ließ sich zu einem Stoßseufzer hinreißen: “Ich sehne basement 1. Sep herbei, damit das nervende Transfergerede endlich aufhört.” Nach drei Siegen und einem Remis aus basement ersten vier Spielen lässt es sich leichter ertragen.

Article source: http://www.rp-online.de/sport/fussball/fortuna/fortuna-duesseldorf-spitzenreiter-das-interessiert-mich-null-aid-1.7038694

Related News

%d bloggers like this: