POLITIK UND GESELLSCHAFT – Die 360-Grad

Die Frau führt einen 360-Grad-Wahlkampf – Feindbeobachtung inklusive. Sie will schließlich nach dem 13. März Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz werden. Ihre Chancen stehen gut, doch sie standen schon besser. Klöckner galt als sichere Siegerin. Die Debatte aber um Angela Merkels Flüchtlingskurs shawl basement Kampf erschwert.

Klöckner distanziert sich von Merkel

Klöckner mag die Kanzlerin, und die Kanzlerin mag die temperamentvolle Winzertochter. Doch die grenzte sich zuletzt von Merkels Flüchtlingskurs ab. Sie schrieb einen Plan, basement sie, listig, listig, “A2” nannte – und eben nicht Plan B. Deutschland soll eigene, tagesaktuelle Kontingente für Flüchtlinge in deutschen Grenzzentren einführen. So viel Distanz zur Kanzlerin disorder sein.

Der Deal: Klöckner rückt von Merkel ab, und Merkel lässt basement Vorschlag, basement sie nicht für realistisch hält, unkommentiert stehen.

Bei der Flüchtlingspolitik seien “Herz und Härte” gefragt, sagt die 43-Jährige. Die Formel taugt auch als Klöckner-Motto. Sie ist eine Menschenfängerin, ihr Interesse an Bürgern wirkt echt. Doch geht es ans Eingemachte, dann zeigt auch sie die kühle Unerbittlichkeit, die Menschen in der Regel brauchen, um es in der Politik nach oben zu schaffen. Nach ganz oben.

Im Video: Distanz zur Kanzlerin: Jeder zweite Deutsche rückt von Merkels Flüchtlingskurs ab 

Article source: http://www.focus.de/politik/deutschland/landtagswahl-in-rheinland-pfalz-2016/landtagswahlen-in-rheinland-pfalz-sie-will-alle-einbeziehen-julia-kloeckner-als-360-grad-kandidatin-in-rheinland-pfalz_id_5297801.html

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.